WinterTour 2012

Bei der 10. WinterTour wollte das Wetter nicht ganz so mitmachen, wie wir es gerne gehabt hätten.

Wir waren wegen des anhaltenden Regens gezwungen, fast alle Posten irgendwo ins Trockene zu verlegen und so fand das Penaltyschiessen statt auf dem Rasen auf dem Sägemehl in der Schwingerhütte statt. Im Regen mutierten "Team-Skis" fast zu Wasserskis und das Schwimmen fiel aus, weil im Hallenbad umgebaut wurde und es draussen regnete.

Dennoch amüsierten sich die Schüler und setzten sich voll ein: sei es beim Wassertransport mit Röhrli und vollem Mund, beim schwierigen Versenken einer Wäscheklammer in eine Flasche, beim Klettern an der Boulderwand, Trottinett fahren mit Kartenhausbau, beim Frisbeewerfen oder bei einem Staffelrennen, bei dem es galt, in möglichst kurzer Zeit alle Puzzleteile zu sammeln und zusammen zu setzen.

Alles in Allem wieder ein gelungener Anlass. Natürlich hoffen wir auf besseres Wetter im nächsten Jahr.

9. September 2012