Ein gediegenes «Haus des Lernens»

Nach der Mängelreparatur im Turnhallenboden ist an der Kanti Rychenberg der ganze Ergänzungsbau in Betrieb. Eine Ansicht zeigt ein praktisches Schmuckstück.

Noch vor zwei Monaten konnte man sich an der Kantonsschule Rychenberg noch nicht so recht über die neue Turnhalle freuen. Beim Hallenboden zeigten sich Mängel, er musste ersetzt werden und die Eröffnung wurde vertagt. Nun wurde aber, was lange währte, gut, der letzte Teil des Schultraktes, die Turnhalle, konnte letzte Woche in Betrieb genommen werden. Zudem verfügt das Gebäude über eine Mediothek, Musikzimmer, Klassenräume, einen Kraft- und Gymnastikraum. 27, 5 Millionen Franken wurden für das im Minergie-Standard gebaute Gebäude bewilligt. Seit Oktober 2004 war gebaut worden. Der Kostenrahmen könne vorraussichtlich eingehalten werden, erklärt Peter Clauss, Projektleiter des kantonalen Hochbauamtes, auf Anfrage. Im Herbst wird das Gebäude offiziell eingeweiht.

Leuchtend rot ist der neue Hallenboden. Er wurde vom Architekten passend zum Holz gewählt, die bunten Spielfeldmarkierungen bilden darauf schon fast ein eigenes Kunstwerk. «Das fertige Gebäude zu sehen ist genial», sagt Franziska Widmer Müller, Rektorin der Kanti Rychenberg. «Es ist den Architekten gelungen, Bestehendes zu ergänzen und gleichzeitig einen eigenen Akzent zu setzen.»

In der Tat hielten sich die Architekten Jost und Nadja Haberland an die charakteristische Formensprache der übrigen Schulhausgebäude - scharfe Kanten und fast nichts Rundes. Auch im Innern des neuen Würfels wurde dieses Konzept durchgezogen, das Interieur ist aufgeräumt und klar, ohne dadurch abweisend zu wirken. Über Lichtluken gelangt Tageslicht auch in die unterirdischen Räume. Die dreistöckige Mediothek bietet mit zahlreichen Computerarbeitsplätzen und Seminarräumen die Basis für zeitgemässes Lernen. Imposante Fernsicht bietet sich aus deren Fenster, durch eine riesige Glasfront blickt man über Spielwiese und Dächer der Stadt in den weiten Himmel - ein gediegener Ort für längere Studiennachmittage. (bee)